Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Speicherung und dem Zugriff von Cookies auf Ihr Gerät einverstanden Richtlinien zu Cookies.
Jetzt buchen
+41 796110010
Jetzt buchen

Konzept

13116383_10206325034550038_2056355313958226906_o

Die AmdenLodge-Philosophie für Lebensqualität

Zivilisationskrankheiten wie Stress, schlechter Schlaf, schlechte Luft, Diabetes oder zu hohe Fettwerte beinträchtigen unsere Lebensqualität und vermindern unser Wohlbefinden.
 
Folgen sind Müdigkeit, Unruhe, Konzentrationsmangel und keine Lust auf Bewegung.
 
Ursachen sind zu viel vom Schlechten und zu wenig vom Guten: Zu viel Lärm, zu viele künstliche und mediale Eindrücke, zu viel Hektik, zu viel und falsche Ernährung, zu viel Konsum und Materielles – ABER zu wenig Zeit für Natur und Mitmenschen, zu wenig frische Luft, zu wenig Ruhe, zu wenig Natur, zu wenig Lebensfreude - und zu wenig Zeit für sich selber.
 
Die AmdenLodge-Philosophie für Lebensqualität beruht auf wissenschaftlichen, einfachen und praktikablen Grundsätzen – viel frische Luft, Natur und insbesondere Einfachheit:

  • Unsere Zimmer sind klein und behaglich, so einfach wie möglich und sollen nur dem Schlaf und der Ruhe dienen. Sie haben nichts, was vom Schlafen abhält oder gar Stressfaktoren wie Fernseher, die zu einer Ausschüttung des ungesunden Stresshormons Cortisol führen.
  • Wir bieten gute Matratzen und gute Betten, vertrautes, einfaches Mobiliar, frische Bettwäsche und lassen unsere Gäste ihre Betten selber anziehen. Persönlicher „Nestbau“ führt zu einem behaglichen sichern Gefühl für einen guten, reinen Schlaf.
  • Wir verzichten wo immer sinnvoll auf künstliche Materialien oder Isolationen, die Schadstoffe ausdünsten und ein gesundes Raumklima verhindern. Wir belassen unser Haus wo immer möglich so, wie es seit 1750 erbaut wurde: Aus Holz und Steinen vom urtümlichen Boden des Amden-Bergs.
  • Wir verzichten bewusst auf ein öffentliches Restaurant und verbieten eine Anreise nach 21:00 Uhr, um Lärm und Hektik vom Kommen und Gehen auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Wir bieten umfangreiche Begegnungsräume und einen grossen Garten mitten in der Natur für ein aktives und entspanntes Leben. Wir empfehlen, eins bis zwei Stunden vor dem ins Bett gehen auf Medienkonsum zu verzichten (Fernsehen, Internet).
  • Wir bieten eine vollausgestatte Küche zum selber Kochen, um noch genauer auf die Ernährungsbedürfnisse unserer Gäste einzugehen.
  • Wir vermieten Zimmer mit Gemeinschaftsbad, Ferienwohnungen sowie das ganze Haus für Feste wie Hochzeiten, Geburtstage, Vereinsausflüge aber auch Seminare und Ferienlager.
  • Wir feiern Feste, wie wie Sie fallen und alle leben, wie es ihnen gefällt. Doch nehmen alle Rücksicht aufeinander und respektieren die Nachtruhe der anderen Gäste.
  • Unser privates Restaurant, welches ausschliesslich unseren Hostel- und Apartment-Gästen vorbehalten ist, bietet abends eine gesunde, genussvolle und natürliche Mahlzeit aufgrund der AmdenLodge-Ernährungsphilosophie:

[list=a]
  • Minimales oder kein Frühstück mit genug leichtverdaulichen Kohlenhydraten und Koffein, wenig Protein und Fett, um die nächtliche Fastenzeit zu verlängern und fit in den Tag zu gehen. 0 bis 20% der täglichen Kalorienzufuhr – hohe Dopamin und Adrenalinausschüttung, Bewegungsenergie (Jagdtrieb).
  • Kein Mittagessen oder nur ein kleine, besser späte, auf die geplanten Aktivitäten angepasste Mahlzeit oder Snack. 0 bis 20% der täglichen Energiezufuhr im Sinne eines intermittierenden Fastens zur Kontrolle des Insulinspiegels, optimalen Fettabbaus und Lust auf ein aktives Leben.
  • Ein genussvolles, frisches Nachtessen mit viel Protein, Vitaminen und Mineralstoffen und genug gesundem Fett für einen guten Hormonhaushalt und einen wohligen Schlaf – möglichst kein Koffein. 60 bis 100% der täglichen Kalorienzufuhr. Keine Adrenalinausschüttung aber wohliges Sättigungsgefühl für einen tiefen und sicheren Schlaf. Die Verdauung arbeitet nachts in aller Ruhe ungestört effektiv. Muskeln und Haut werden regeneriert, Hormone gebildet. Aminosäuren aus Proteinen und Fettsäuren werden benötigt, die Energie für den nächsten Tag bereitgestellt, die Kohlenhydratspeicher im Form von Glykogen werden aufgefüllt.

  • Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
    ©2011 -2017 www.amdelodge.com, Oliver Eschler
    Karte der Region und Lage Bienenheim Naturhostel (nr. 30) mit Wanderwegen, Busfahrplan Amden-Weesen-Ziegelbrücke, Schiffsfahrplan Walensee und weiteren Ideen.
    Weitere Infos zur Region auf der Webseite von Amden-Weesen Tourismus: www.amden-weesen.ch

    Schliessen